bk_kelmauer

 

Was soll man(n) sagen.....,                                          wir sind eine bunt zusammengewürfelte Gruppe, die sich in ziemlich regelmäßigen Abständen trifft, um dem mittelalterlichen Tanz zu frönen.

Unsere Gruppe besteht seit 1993 in Bochum und ist nach und nach angewachsen. Mittlerweile sind wir bis zu 20 Tänzern und Tänzerinnen, sowie einem hervorragenden Musikus, deren Name, “Faux Pas”, Programm ist.                                                                Wir üben immer und lernen nie aus!                             Im Grunde sind wir so gut, dass selbst die “Fehltritte” so aussehen, als müsste alles so sein.

Ganz wichtig zu erwähnen ist, dass unsere Tanzmusik in erster Linie live von unserem Barden - Jürgen N. von der Gruppe Klangholz - gespielt wird und seltener aus der Konserve kommt. Die Tänze, mit denen wir auch öffentliche Auftritte wagen, stammen aus der Zeit ab dem 13. Jahrhundert und umfassen sowohl höfische als auch bürgerliche Tänze. Der Altersdurchschnitt unserer Gruppe ist erschreckend, anders gesagt, wir liegen im Alter “zwischen”/ “und”. Im Übrigen tanzen wir nicht nur gerne, sondern sind ebenfalls für das mittelalterliche Lagerleben gut und gerne zu haben, aber davon an anderer Stelle mehr...

Zum Schluss, aber nicht zu Letzt, möchten wir noch sagen, dass wir kein eingetragener Verein sind, sondern just aus Freude und Spass am Tanzen und Zusammentreffen agieren. Sollte gar irgendwer (aus der Ecke Ruhrpott/ Sauerland/ Europa/ USA/ Asien etc.) Lust und Laune oder einfach nur Interesse haben, uns in natura kennen zu lernen und/ oder mit zu tanzen, ist herzlich eingeladen, uns zu besuchen. Wo und wann unsere Proben stattfinden, erfahrt Ihr unter Kontakte - einfach mal melden!

Uuups - “Faux Pas”, unter uns gesagt (quasi unter vier Augen), es gibt ja nicht nur uns (Faux Pas/Ruhr), sondern auch die Tanzgruppe Faux Pas/Nahe. Was auf jeden Fall Erwähnung finden muss, denn im Grunde hat unser Tanzmeister, Chnutz vom Hopfen, zwei Gruppen gebildet, die sogar hin und wieder zum gemeinsamen Tanzen zusammenfinden.

In diesem Sinne und bis dahin

Eure “FauxPas”( Ruhr)